Katagorie:Gesundheitsschädlinge

(Carpolyphus lactis)

Backobstmilbe (Carpolyphus lactis)

Aussehen

  • Adulte Exemplare sind 0,38 bis 0,42 mm lang, eiförmig, leicht abgeflacht, milchigweiß
  • mit schwachrötlichen Beinen und Mundwerkzeugen

Vorkommen und Lebensweise:

  • Weltweit verbreitet und problematischster Schädling an eingelagerten Süßwaren, Trockenfrüchten aller Art, Kakaobohnen, Marmeladen, Fruchtsäften, Honig und Wein.
  • Befallene Ware wird unbrauchbar. Befall kann allergieauslösend wirken

Biologie:

  • Die Eier werden auf kleinen Sekretstielchen an das Substrat geheftet.
  • Eiablage bis zu 64 bis 280 Stück.
  • Nach dem Schlüpfend der Larven finden 3 Häutungen statt
  • Gesamtentwicklungsdauer bei 5-15°C mehrere Wochen, bei 25°C und optimaler Ernährung nur 9-11 Tage.
  • Entwicklungsstopp tritt bei Temperaturen unter 0-3°C und über 35°C ein sowie bei relativen Feuchte von unter 70% ein

Befallsermittlung:

  • Probeentnahme bei Wareneingang und während Lagerung,
  • Analyse nur unter dem Mikroskop.
  • Wenn kein Mikroskop vorhanden Mehl ausbreiten und glätten - bei Befall wird die Oberfläche nach wenigen Minuten rauh

Anfrage


Facebook Kommentare