Katagorie:Gesundheitsschädlinge

(z.B. Culx pipiens)

Stechmücke (z.B. Culx pipiens)

Biologie:

  • 5-6 mm lang, bräunlich grau, Hinterkeib mit hellen Querbändern
  • legen ihre Eier auf der Wasseroberfläche ab, Brutstätten sind Wasseroberflächen aller Art
  • befruchtete Weibchen überwintern in Kellern und anderen geschützten feuchten Orten

Schaden

  • Überträger der Hirnhautentzündungund von Fadenwürmererkrankungen

Anfrage


Facebook Kommentare