Katagorie:Lästlinge

(vespa crabo)

Hornissen (vespa crabo)

Von Hornissen sagt man, daß 3 Stiche einen Menschen töten können. Das ist völliger Unsinn! Hornissen sind nicht gefährlicher als Wespen.

Aussehen:

  • Die Weibchen werden bis zu 35 mm lang. Arbeiterinnen sind ca. 24 mm und Männchen ca. 28 mm groß.

Nester:

  • werden in der Erde, in hohlen Bäumen öder in Dachböden gebaut. Sie können einen Durchmesser von bis zu 30 cm haben.

Entwicklung:

  • Im Frühling beginnt die Königin mit der Eiablage im selbst gebauten kleinen Nest.
  • Die ersten Arbeiterinnen schlüpfen nach einem Monat und vervollständigen den Bau.
  • Am Ende des Sommers legt die Königin nur Eier, aus denen die neuen Königinnen schlüpfen.
  • Die Königin stirbt danach. Die Königinnen überwintern in Baumrinden, Holzstapeln, Dachböden usw.

Schäden:

  • Nur die Weibchen haben einen Stachel.
  • Der Sich ist nicht gefährlicher als der einer Wespe.
  • Sie greifen nur an, wenn sie sich bedroht fühlen.

Hornissen stehen unter Artenschutz und dürfen nur nach Genehmigung durch die Umweltbehörde bekämpft werden !

Anfrage


Facebook Kommentare