Katagorie:Materialschädlinge

(piophila casei)

Käsefliege (piophila casei)

Aussehen:

  • glänzend schwarz und nur etwa 3 mm groß.
  • Käsefliegen legen Eier an Fleisch, Käse, Aas, Exkremente oder modrige pflanzliche Substanzen.
  • Die ausschlüpfenden Larven sind sehr widerstandsfähig und können mehrere Monate ohne Nahrung überleben.
  • Die Maden sind weißlich und leicht gekrümmt.

Entwicklung:

  • Die Weibchen legen bis zu 500 Eier an ein geeignetes Entwicklungssubstrat
  • Innerhalb von  3 Wochen ist die Entwicklung abgeschlossen. Die erwachsene Fliege lebt ca. 14 Tage.

Bekämpfung:

  • In Innenräumen entwickelt sich diese Fliegen nur bei mangelnder Hygiene
  • Das Entwicklungssubstrat muss gefunden und entfernt werden. Diese Maßnahmen sind in Lebensmittelbetrieben permanent erforderlich.
  • Einsatz von Kontaktinsektizide gegen die kriechenden Entwicklungsstadien

Anfrage


Facebook Kommentare